Abschlussarbeiten

Gesundheitswesen Der rechtliche Status betrieblicher KonfliktberaterInnen im Spannungsfeld von Interessenvertretungen bei der AOK Schleswig Holstein
Konfliktpotentiale im strukturellen Wandel der gesetzlichen Krankenversicherung
Beispielhafte Darstellung und Analyse von Konfliktsituationen im Bereich Gesundheitswesen
Konflikte leben – Konflikte lösen! Konfliktmanagement und Personalmanagement im Krankenhaus
Mangelnde Betriebskultur MitarbeiterInnen ohne Lobby
Das soziale Konfliktpotential durch die Einführung des "Primary – Nursing Systems" in der Krankenpflege
Krankenhaushierarchie und die daraus resultierenden Konfliktpotentiale
Konflikte – Störungen oder Chance zur Veränderung? Konzept zur Öffentlichkeitsarbeit im Krankenhaus Herdecke
Betrachtung der Konflikte und Entwicklung von Handlungsmöglichkeiten des Personalrates, bei der Verschmelzung der drei Südwürttembergischen Zentren für Psychiatrie zu einer Anstalt des öffentlichen Rechtes
Die betriebliche Gesundheitsförderung im Wandel der Zeit
Gender Spezial Konfliktprävention unter Gender Aspekten.
Bei der Einführung von Leistungsentgelt nach dem TVöD
Leistungsbeurteilungen unter besonderer Berücksichtigung von Gender Aspekten
Konfliktberatung unter Gender Aspekten
Führen Frauen anders?
Fallbeispiel zur betrieblichen KonfliktberatungUnter besonderer Berücksichtigung von Gender Aspekten.
Konflikte männlicher syrischer Geflüchteter bei der Integration in das Sozialgefüge des deutschen Arbeitsmarktes
Gender Mainstreaming als christliches Prinzip mit Beispielen aus der Bibel
Mobbing,
sexuelle Belästigung
Mobbing hört nicht am Werkstor auf !
Die Bedeutung des familiären Umfeldes in der betrieblichen Konfliktberatung
Sexuelle Belästigung als Diskriminierungstatbestan –am Beispiel der gelebten Betriebskultur in einem Versicherungsunternehmen
Werdegang einer Mobbing Dienstvereinbarung im Krankenhaus
Mobbing: Darstellung von Ergebnissen der Forschung und Ansätze zur betrieblichen Prävention
Konfliktmanagement,
Vereinbarungen zur
Konfliktbewältigung, Betriebskultur gestalten
Das Leitbild der AWO und dessen Umsetzung im betrieblichen Alltag
Sozialberatung bei der Deutschen Telekom – Historische Entwicklung anhand eines Fallbeispieles
Die Umsetzung des Entgeltrahmenabkommens (ERA) bei Bosch-TDK Magnet- Technologie GmbH und die daraus resultierenden Konflikte
Erfolgreiches Konfliktmanagement bei ED
Entwurf einer Betriebsvereinbarung
Exemplarische Darstellung einer betrieblichen Konfliktbearbeitung
Konfliktprävention im Betrieb
DV „Für ein faires und kollegiales Verhalten am Arbeitsplatz“
Gelebter Umgang miteinander
Konfliktmoderation – ein Führungsinstrument?
Entstehungsgeschichte und Umsetzung der Dienstvereinbarung "Partnerschaftliches Verhalten am Arbeitsplatz" der Hansestadt Lübeck.
Konfliktmanagement als Top-down-Strategie am Beispiel des Bundeskriminalamtes
Begründung und Hintergründe für den Aufbau und die Einführung eines betrieblichen Konfliktmanagement Systems
Abgrenzung und Gemeinsamkeiten von Mediation und Konfliktberatung
Determinanten für die Bewertung sozialer Konflikte in Betrieben
Konfliktpotenziale bei
Veränderungen in Betrieben
Betriebliche Konfliktfelder aufgrund sich verändernder Arbeitsbedingungen bei der Telekom
Neue Organisationsstrukturen und Konfliktpotential aus unterschiedlichen Beschäftigungsverhältnissen
Bearbeitung eines betrieblichen Konfliktfeldes am Beispiel eines Teambildungsprozesses bei der Deutschen Telekom
Konfliktpotential aus der Heterogenität der Beschäftigtenstruktur bei der ARGE
Chancengleichheit gewährleisten!
Konflikte und Ängste bei der Einführung eines Mitarbeiterqualifizierungssystems für gewerbliche ArbeitnehmerInnen, in einer alternden Belegschaft.
Unternehmenskultur im Wandel der Zeit am Beispiel des Energieversorgungsunternehmens Stadtwerke Kiel AG
Konflikte und Entgelt Einführung des Rahmenentgeltabkommens (ERA)
Und die damit verbundenen betrieblichen Konflikte
Konflikte nach Einführung der leistungsbezogenen Bezahlung im öffentlichen Dienst und Vorschläge zur Verbesserung der Situation
Thesen zur Konfliktlage durch die Einführung eines neuen Entgeltabrechnungssystems in einem deutschen Großkonzern.
Notwendigkeit der Einführung eines Konfliktmanagements am Beispiel der Umsetzung der Sparkassensonderzahlung(SSZ)/TVöD
Interessenvertretung und
Aufgabenbestimmung
Streit(un)kultur im Unternehmen durch Akzeptanzprobleme der Stellung des Betriebsrates durch die Repräsentanten der Geschäftsleitung
Beschreibung der Konfliktlage in einem Sicherheitsunternehmen und die Beurteilung von Interventionsmöglichkeiten durch den Betriebsrat
Der Betriebsrat im Konfliktfeld betrieblicher Veränderungsprozesse
Das „natürliche“ Konfliktpotential zwischen Betriebsrat und Arbeitgeber
Schutz- und Gestaltungsfunktion des Personalrates bei der Neugestaltung von Schichtsystemen im deutschen Wetterdienst

Die psychische Belastung des Betriebsratsmitglieds im Spannungsfeld der Aufgaben
Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz
(AGG)
Das Merkmal „Behinderung“ gem. § 1 des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetze im Spiegel der betrieblichen Wirklichkeit
Die Umsetzung des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes in die betriebliche Praxis – Möglichkeiten der Konfliktprävention
Der Diskriminierungstatbestand "sexuelle Identität" des AGG im Spiegel der Betriebskultur bei der Polizei
Exemplarische
Fallbearbeitungen
Exemplarische Fallbearbeitung 1
Exemplarische Fallbearbeitung 2
Exemplarische Fallbearbeitung 3
Selbsterfahrung Der Weg ist das Ziel Persönliche Erkenntnisprozesse aus der Weiterbildung zur betrieblichen Konfliktberaterin und erste Umsetzungsansätze

GenderConsultings - Silke Martini

040 / 533 27 37 30

buero@genderconsultings.de

Krohnstieg 41-43 (Krohnstieg Center)
22415 Hamburg

© 2018 GenderConsultings. All Rights Reserved.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok